Zeitfrage: Ein Onlinequiz zu Verkehrsregeln für Radfahrer

Die “Zeit” hat ein interessantes Quiz online gestellt. In 15 Fragen können Sie beweisen, wie gut Sie die Regeln für Radfahrer aus der Straßenverkehrsordnung kennen.

http://www.zeit.de/auto/2012-03/quiz-radfahren

Interessant ist, dass der Durchschnitt der richtig beantworteten Fragen bei unter 50 % liegt. Sicherlich muss man einige “Spassantworten” dabei berücksichtigen. Möglicherweise liegt die niedrige Quote auch daran, dass es tatsächlich viele komplizierte und unbekannte Regelungen in der Straßenverkehrsordnung gibt. In diese Richtung weist auch die Untersuchung “Unfallrisiko und Regelakzeptanz von Fahrradfahrern” der Bundesanstalt für Straßenwesen. Obwohl 95 % der Befragten überzeugt waren, die Verkehrsregeln gut zu kennen, kannten nur weniger als die Hälfte der Radfahrer den Unterschied zwischen benutzungspflichtigen und nicht benutzungspflichtigen Radwegen. Bei Autofahrern dürfte dieser Wert noch schlechter ausfallen. So wird sicherlich mancher regelkonform auf der Fahrbahn fahrende Radler heutzutage schnell als Kampfradler abgestempelt, wenn es rechts einen sogenannten “anderen Radweg” gibt…

avatar

Über Jan Bartels

Als Alltagsradler bin ich fast täglich mit dem Rad zur Arbeit unterwegs und genieße es als Ausgleich zum Bürojob. Im ADFC kümmere ich mich um vor allem um den Internetauftritt des Landesverbands. Im Kreisverband bin ich verkehrspolitisch rund um den heimischen Kirchturm aktiv und liefere regelmäßig Artikel für die "Rad am Niederrhein", unserer Mitgliederzeitung (http://www.rad-nr.de).
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Radverkehr abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Zeitfrage: Ein Onlinequiz zu Verkehrsregeln für Radfahrer

  1. avatar Thomas Ritters sagt:

    Witziger Test!
    Ich konnte immerhin 13 der 15 Fragen richtig beantworten, einige Male war ich aber unsicher und lag dann eben auch zweimal daneben…
    Ich fände den Test noch nützlicher, wenn es auch noch ein paar Erklärungen zu den richtigen Antworten gäbe.

    Vielleicht kann der ADFC die Idee aufgreifen und einen umfangreicheren Test MIT ERLÄUTERUNGEN online stellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.