ADFC Blog unter den deutschen Top 50 Fahrradblogs

Screenshot Fahrradjournal

Das adfc-blog ist in den Top 50 der deutschen Fahrradblogs.

Das adfc-blog ist beim Blog fahrradjournal.de, dem “Feuilleton für Radkultur”, in die Top 50 der deutschen Fahrradblogs aufgenommen worden. Wolfgang Scherreiks, der Betreiber, stellt in dieser Liste die Fahrradblogs vor, die nach seiner Meinung gelesen werden müssen. Im Herbst hatte er auf seinem Blog dazu aufgefordert, deutsche Fahrradblogs vorzuschlagen. Er schreibt zu unserem Blog:

Ein ADFC-Blog, auf dem zu lesen ist: „Die Blog-Beiträge sind unzensiert und ungefiltert. Die Artikel werden nicht von Vorständen genehmigt“, hat fahrradjournal gleich angezogen. Das ADFC-Blog will nach eigenen Angaben Themen aus individueller Sicht darstellen und diskutieren. Das Beispiel aus Nordrheinwestfalen zeigt, dass Eigenständigkeit und Lebendigkeit keinesfalls in systemischen Fallstricken aus Vereinsmeierei oder aber Professionalisierung verloren gehen müssen.

Quelle: http://fahrradjournal.de/fahrradwoche/top-50-german-bike-blogs-2012/

Herzlichen Dank für diese Wertung. Wir nehmen das als Ansporn, auch 2013 in diesem Sinne über Ansichten aus dem ADFC zu berichten.

avatar

Über Jan Bartels

Als Alltagsradler bin ich fast täglich mit dem Rad zur Arbeit unterwegs und genieße es als Ausgleich zum Bürojob. Im ADFC kümmere ich mich um vor allem um den Internetauftritt des Landesverbands. Im Kreisverband bin ich verkehrspolitisch rund um den heimischen Kirchturm aktiv und liefere regelmäßig Artikel für die "Rad am Niederrhein", unserer Mitgliederzeitung (http://www.rad-nr.de).
Dieser Beitrag wurde unter ADFC abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.