Schilder-Rätsel 2: links oder rechts weiter?

Radwegweiser geradeaus genau in der Mitte der Weggabelung

Geht es hier links oder rechts weiter? (Foto Norbert Paul)

Radwegweiser geradeaus genau in der Mitte der Weggabelung

Geht es hier links oder rechts weiter? (Foto Norbert Paul)

Bei diesen Schildern im Schneckental südlich von Freiburg fragt man sich ja schon, wie so etwas geplant und aufgestellt werden kann. Ich hatte hinterher beides mal den Eindruck – mehr aber auch nicht – den richtigen Weg getroffen zu haben. Beim zweiten Bild könnte ich gar nicht mehr sagen, welcher eben dieser war. Als regelmäßiger Nutzungs-Versucher des NRW-Alltags-Netzes, bin ich solche Schilder ja gewohnt, hatte im Badischen aber den Eindruck, dass nicht auch noch die vorgesehenen Schilder fehlen, auch wenn die manchmal sehr versteckt waren. Mehr dazu im nächsten Schilder-Rätsel. :-)

avatar

Über Norbert Paul

Norbert Paul ist seit Jahren ehrenamtlich journalistisch und verkehrspolitisch aktiv. Neben dem Engagement im ADFC war er auch schon über 10 Jahre Mitglied im Bundesvorstand von FUSS e.V. Fachverband Fußverkehr Deutschland. Von Dezember 2012 bis August 2013 war er Geschäftsführer des ADFC Dortmund, schilderte aber auch in dieser Zeit wie alle anderen Blogger hier in seiner Freizeit seine persönliche Sicht der Dinge. Er ist Redaktionsmitglied von Mobilogisch.
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Radtouren, Radverkehr abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Schilder-Rätsel 2: links oder rechts weiter?

  1. avatar Jan Bartels sagt:

    Auf solche Situationen trifft man leider häufiger. Wie ich in meinem Reisebericht schrieb, hatten wir auf unserer Tour im Schwarzwald ähnliche Probleme. In der Schweiz war die Beschilderung hingegen ganz hervorragend, so dass man stets zweifelsfrei erkennen konnte, wo es lang geht. Es geht also.

    • avatar Norbert Paul sagt:

      Da ich in der CH bisher nicht wirklich nach den Schildern gefahren bin, kann ich zum Thema Eindeutigkeit nicht so viel sagen, aber:
      In Basel und Umgebung sind die Schilder noch kleiner als in Deutschland und auch nicht immer so aufgestellt, dass man sie rechtzeitig von vorne sehen kann. Ich habe auch noch ein Foto aus Basel, wo das Schild nur von einer Seite bedruckt war und man, wenn man aus der Anliegerstraße kam, nur eine rote leere Seite sag. Also auch da ist noch Luft nach oben. :-)

  2. Pingback: Schilder-Rätsel 3: Schildersuche statt zügiger Fahrt | ADFC Blog

  3. Pingback: Schilderrätsel 8: Radwegweisung ohne sinnvolle Zielangaben | ADFC Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.