In 66 Tagen…

Mit dem Auslaufen des Supports gehört Windows XP ab April 2014 in die Tonne. Bild: Jan Bartels unter Verwendung eines Fotos von Dirk Kruse / pixelio

Mit dem Auslaufen des Supports gehört Windows XP ab April 2014 in die Tonne. Bild: Jan Bartels unter Verwendung eines Fotos von Dirk Kruse / pixelio

“Da fängt das Leben an”, ist man vielleicht geneigt zu texten. Aber nein, in 66 Tagen, da hört das Leben auf: Nämlich für Windows XP. Am 08. April 2014 wird Microsoft den Support für dieses nun bereits mehr als 12 Jahre alte Betriebssystems einstellen. Das bedeutet, dass nach diesem Termin keine Sicherheitslücken mehr gestopft werden. Es besteht dann grundsätzlich die Gefahr, sich beim Surfen einen Schädling einzufangen. Viele Virenscanner werden zwar auch noch über dieses Datum hinaus mit neuen Signaturen versorgt werden, aber das bietet laut Aussage von Computerexperten der Zeitschrift c’t keine ausreichende Sicherheit. Es bleibt also nur der Umstieg auf modernere Betriebssysteme wie Windows 7 oder Windows 8.

Laut unserer Serverstatistik von www.adfc-nrw.de und dem ADFC Blog verwenden derzeit noch knappe 20 Prozent unserer Leser einen Windows XP-Rechner zum Surfen. Insbesondere bei solchen Rechnern, auf denen ADFC-Aktive entweder zu Hause oder in den ADFC-Geschäftsstellen wichtige Daten verarbeiten, besteht dringender Handlungsbedarf. Die Uhr tickt.

avatar

Über Jan Bartels

Als Alltagsradler bin ich fast täglich mit dem Rad zur Arbeit unterwegs und genieße es als Ausgleich zum Bürojob. Im ADFC kümmere ich mich um vor allem um den Internetauftritt des Landesverbands. Im Kreisverband bin ich verkehrspolitisch rund um den heimischen Kirchturm aktiv und liefere regelmäßig Artikel für die "Rad am Niederrhein", unserer Mitgliederzeitung (http://www.rad-nr.de).
Dieser Beitrag wurde unter ADFC, Allgemein, Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.