Schilderrätsel 8: Radwegweisung ohne sinnvolle Zielangaben

Inzwischen gibt es in vielen (allen?) Bundesländern eine halbwegs ähnlich gestaltete Radwegweisung für den Alltagsverkehr. Sie ist mal rot, mal grün. Das ist im Gegensatz zu anderen Defiziten nicht so tragisch. In der Praxis vor Ort gibt es, wie in dieser losen Reihe schon mehrfach thematisiert (hier, hier, hier)  immer wieder unnötige Probleme. Heute geht es ein zweites Mal in dieser Rubrik nach Magdeburg (s. auch hier).

(Foto: Norbert Paul)

(Foto: Norbert Paul)

Es mag beim Brainstorming eine witzige Idee sein, weit entfernte Großstädte auszuschildern; wenn man aber nur die zwei vorgesehenen Ziele zur Verfügung hat auf den Schildern (diese unnötige Beschränkung führt häufig zur wenig ästhetischen und unübersichtlichen Verwendung mehrerer Schilder), sollte man die Ziele mit Bedacht wählen. Elbe-Radweg hin oder her, kaum ein Alltagsradfahrer wird soweit fahren wollen. Schönebeck z. B. wollen bestimmt mehr erreichen als Dresden. Die Elbe-Radweg-Nutzer können sich zudem am Fluss und der Elbe-Rad-Weg-Beschilderung orientieren.

Zu allem Überfluss geht die Ausschilderung auch noch über einen Fußweg, der für den Radverkehr freigegeben ist; so können die Radfahrenden bei Fahren mit Schritttempo nochmal überlegen, ob ihr Ziel eher in Richtung Dresden oder Hamburg liegt. Das mag der alteingesessene Einwohner vom Magdeburg wissen, wer aber nur kurz zu einem Termin in der Stadt ist, wird das nicht wissen.

(Foto: Norbert Paul)

(Foto: Norbert Paul)

avatar

Über Norbert Paul

Norbert Paul ist seit Jahren ehrenamtlich journalistisch und verkehrspolitisch aktiv. Neben dem Engagement im ADFC war er auch schon über 10 Jahre Mitglied im Bundesvorstand von FUSS e.V. Fachverband Fußverkehr Deutschland. Von Dezember 2012 bis August 2013 war er Geschäftsführer des ADFC Dortmund, schilderte aber auch in dieser Zeit wie alle anderen Blogger hier in seiner Freizeit seine persönliche Sicht der Dinge. Er ist Redaktionsmitglied von Mobilogisch.
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Navigation, Radverkehr, Technik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.