Cycle Culture NRW (Stadt-Renn-Rad)

Alexander auf "Schauff" - Foto: Thorsten Boehm

Alexander auf “Schauff” – Foto: Thorsten Boehm

Frei nach Loriot:
Früher war mehr Metallic-Lack.
Und Unterrohr-Schalthebel.
Zum Beispiel um 1990 herum.

Alexander cruist mit seinem “Schauff”-Rennrad durch die Stadt, macht Musik und betreibt eine Website über “eine urbane Utopie mit hohem Realitätsgehalt”, wie er sagt: Mit ihr will er eine Kommunikationsplattform über das Radfahren und die Radfahrkultur in seiner Heimatstadt Bielefeld etablieren, die zum “Faradies” werden soll.

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Radverkehr abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Cycle Culture NRW (Stadt-Renn-Rad)

  1. avatar Benne sagt:

    Sehr schön! Würde mich für die Adresse dieser Website interessieren.

  2. avatar Jan Bartels sagt:

    Hallo Thorsten,

    kannst Du vielleicht noch mal in einem eigenen Beitrag über die Hintergründe zu dieser Fotoserie “Cycle Culture NRW” berichten? Es sind jedenfalls tolle Portraits.

    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.