Hohlspiegel: Polizei nach Zusammenstoß ins Krankenhaus

Das Nachrichtenmagazin SPIEGEL zitiert in der heutigen Ausgabe in der Rubrik “Hohlspiegel” eine Unfallmeldung aus der “Celleschen Zeitung”:

Dort übersah er die von rechts kommende Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, nach kurzer notärztlicher Behandlung wurde die Polizei ins Krankenhaus gebracht.

Na, das ist doch endlich mal eine Nachricht, die sich wohltuend von den üblichen abhebt! Ob der Notarzt einen Helm trug, ist übrigens nicht überliefert.

avatar

Über Jan Bartels

Als Alltagsradler bin ich fast täglich mit dem Rad zur Arbeit unterwegs und genieße es als Ausgleich zum Bürojob. Im ADFC kümmere ich mich um vor allem um den Internetauftritt des Landesverbands. Im Kreisverband bin ich verkehrspolitisch rund um den heimischen Kirchturm aktiv und liefere regelmäßig Artikel für die "Rad am Niederrhein", unserer Mitgliederzeitung (http://www.rad-nr.de).
Dieser Beitrag wurde unter Kurznachricht abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hohlspiegel: Polizei nach Zusammenstoß ins Krankenhaus

  1. avatar Norbert Paul sagt:

    Stand auch dabei, an welchem Tag das so erschien? Dann könnte man mal gucken, was ursprünglich in der Meldung stand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.