Richtige Fahrradständer bei temporärem Veranstaltungsort

(Pressebild Veranstalter)

(Pressebild Veranstalter

Auch dieses Jahr steht wieder für ein paar Wochen das Spiegelzelt mit Ruhrhochdeutsch vor den Westfalenhallen und im Vorbeifahren sah ich, dass man sogar an richtige Fahrradständer gedacht hat! Bei den Anfahrtinfos verschweigt man dies aber, obwohl man damit besser da steht, als viele dauerhafte Veranstaltungsorte. Das man sowas lobend erwähnt, ist jetzt nicht gerade Ausdruck davon, dass der Radverkehr in Dortmund gleichberechtigt ist.

avatar

Über Norbert Paul

Norbert Paul ist seit Jahren ehrenamtlich journalistisch und verkehrspolitisch aktiv. Neben dem Engagement im ADFC war er auch schon über 10 Jahre Mitglied im Bundesvorstand von FUSS e.V. Fachverband Fußverkehr Deutschland. Von Dezember 2012 bis August 2013 war er Geschäftsführer des ADFC Dortmund, schilderte aber auch in dieser Zeit wie alle anderen Blogger hier in seiner Freizeit seine persönliche Sicht der Dinge. Er ist Redaktionsmitglied von Mobilogisch.
Dieser Beitrag wurde unter Infrastruktur, Kurznachricht, Radverkehr abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.