Reduktion der Höchstgeschwindigkeit an Kreuzungen zur Unfallverhütung

In der Broschüre “Verkehrszählung an Plankreuzungen zwischen Straßen und Eisenbahnen im Ruhrkohlenbezirk am 1. 7. 1954” des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk von 1955 wird von einer interessanten Idee gesprochen, die damals wohl in Fachkreisen diskutiert wurde.

Unbenannt

Sollte man endlich mal einführen, oder? ;-)

avatar

Über Norbert Paul

Norbert Paul ist seit Jahren ehrenamtlich journalistisch und verkehrspolitisch aktiv. Neben dem Engagement im ADFC war er auch schon über 10 Jahre Mitglied im Bundesvorstand von FUSS e.V. Fachverband Fußverkehr Deutschland. Von Dezember 2012 bis August 2013 war er Geschäftsführer des ADFC Dortmund, schilderte aber auch in dieser Zeit wie alle anderen Blogger hier in seiner Freizeit seine persönliche Sicht der Dinge. Er ist Redaktionsmitglied von Mobilogisch.
Dieser Beitrag wurde unter Infrastruktur, Recht abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.