Bilder unter Creative-Commens-Lizenzen

(Bild: Alexander Shustov -Lizenz: CC0 1.0)

(Bild via unsplash.com: Alexander Shustov -Lizenz: CC0 1.0)

Nachdem ich neulich schon eine Quelle vorgestellt habe für Creative-Commens-Bilder, heute der Hinweis auf die Seite unsplash.com, auf der Bilder unter der Creative Commons Zero-Lizenz zur Verfügung gestellt werden. Das bedeutet:

All photos published on Unsplash are licensed under Creative Commons Zero which means you can copy, modify, distribute and use the photos, even for commercial purposes, all without asking permission from or providing attribution to the photographer or Unsplash.

Es sind keine rauen Massen, dafür aber einige schöne Bilder zu unterschiedlichen Themen – auch zum Themenbereich Verkehr.

(Bild: Ryan McGuire - Lizenz: ohne Copyright)

(Bild via gratisography.com: Ryan McGuire – Lizenz: ohne Copyright)

Fotos in einem etwas anderem Stil unter der gleichen Lizenz bietet die Seite http://www.gratisography.com an. Deutlich mehr Bilder gibt es auf pixabay.com. Aktuell gibt es 1.311 Treffer zum Stichwort Fahrrad. Die Bilder sind sehr unterschiedlich vom Inhalt.

(Foto: Gerd Altmann, Lizenz: CC0 Public Domain)

(Foto via pixabay.com: Gerd Altmann, Lizenz: CC0 Public Domain)


Quellen gefunden bei Saxoprint.

avatar

Über Norbert Paul

Norbert Paul ist seit Jahren ehrenamtlich journalistisch und verkehrspolitisch aktiv. Neben dem Engagement im ADFC war er auch schon über 10 Jahre Mitglied im Bundesvorstand von FUSS e.V. Fachverband Fußverkehr Deutschland. Von Dezember 2012 bis August 2013 war er Geschäftsführer des ADFC Dortmund, schilderte aber auch in dieser Zeit wie alle anderen Blogger hier in seiner Freizeit seine persönliche Sicht der Dinge. Er ist Redaktionsmitglied von Mobilogisch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bilder unter Creative-Commens-Lizenzen

  1. avatar Martin sagt:

    Super, Danke.
    Genau sowas habe ich gesucht. Es ist nämlich garnicht einfach Bilder zu finden, die man kostenfrei und ohne Nennung des Autors und Quelle verwenden darf.

    • avatar Norbert Paul sagt:

      Ich nenne allein aus Höflichkeit (und Dank) trotzdem den Urheber und aus Service für andere auch die Lizenz, damit die auch un den Genuss der Lizenzkommen können.

      • avatar Martin sagt:

        Da hast du natürlich Recht.
        In Beiträgen ist es auch kein Problem den Autor und Quelle zu nennen. Nur wird dann, so ist es bei mir, aber z. B. auf der Startseite eine kleine Version des Bildes im Beitrag eingebunden. Da ist es dann schon schwieriger mit den Angaben des Autors usw., wenn man ganz korrekt sein möchte. Damit man auch auf der sicheren Seite ist.
        Da gibts dann bestimmt noch weitere Beispiele, wo es ziemlich schwer wird einen Quellennachweis anzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.