Das Lastenrad des ADFC Köln ist da!

Wir freuen uns über einen Neuzugang beim ADFC Köln. Unser Kreisverband verfügt nun mit einem BULLITT über ein eigenes Lastenrad. Das Rad wird natürlich vereinsintern für Veranstaltungen genutzt, aber es kann auch von allen Kölnern kostenfrei für bis zu drei Tage ausgeliehen werden.

ADFC Köln Lastenrad

ADFC Köln Lastenrad

Maße & Ausstattung

  • Länge: 2,43 m
  • Breite: max. 59 cm
  • Ladefläche: ca 65 cm lang, 47 cm breit.
  • Eigengewicht: 23 kg
  • Transportkapazität: 200 kg inklusive Fahrer
  • Transportkiste (65-78 cm lang unten/oben, 47cm tief und 51-44cm hoch) aus Aluminium mit abschließbarem Deckel, wasserdicht.

Die Kiste ist fest montiert und kann nicht für einzelne Transporte entfernt werden.

Das ADFC Lastenrad kostenlos ausleihen

Für die Leihe nutzen wir die Plattform von Kasimir – Dein Lastenrad. Neben unserem ADFC Lastenrad gibt es auf der Website folgende Lastenräder zur kostenfreien Leihe:

  • KASIMIR – ein dreirädiges Lastenrad in der Innenstadt, das auch zum Kindertransport geeignet ist.
  • WESPA – ein ebenfalls dreijähriges Lastenrad in der Südstadt.
  • KONSTANZE – ein BULLITT wie unseres, zu finden beim ASTA an der Uni, allerdings mit einer Ladefläche statt Transportkiste.

Wir bedanken uns beim Kölner Verein wie leben wir e.V. für die Integration in die Plattform. Wie leben wir veranstaltet übrigens auch am 20. Juni das Forum freie Lastenräder parallel zur Radkomm.

Kasimir Website

Kasimir Website

avatar

Über Christoph Schmidt

Ich bin seit 2010 mit dem Softwareunternehmen messageconcept in Köln selbständig. Als leidenschaftlicher Radfahrer und Bahnfan setze ich mich seit Jahren für ein lebenswertes Köln mit einer nachhaltigen Mobilität ein. Seit 2013 engagiere ich mich ehrenamtlich im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club und bin seit 2018 Vorsitzender des ADFC in Köln. Neben anderen Gremien bin ich seit 2021 Mitglied des ADFC-Bundesvorstands.
Dieser Beitrag wurde unter ADFC, Radverkehr abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.