KOPENHAGEN – HAMBUG – BONN – BRÜSSEL – PARIS

Paris 2014„Auf’s Rad fürs Klima“ – so lautet das Motto der diesjährigen Europa-Radreise des französischen Vereins Cyclotranseurope (1) vom 8. Juli bis zum 12. August auf der EuroVeloRoute 3.

Wir beginnen diesmal in Kopenhagen (2), wo uns der Radfahrerbund „Cyklistferbundet“ empfängt und die dänische Hauptstadt vom Sattel aus zeigt. Nach dieser Chance, erfolgreiche Radverkehrspolitik kennenzulernen, nehmen wir in Jütland Kurs auf den dänisch-deutschen Ochsenweg und vollziehen dann – über den Radfernweg Hamburg-Bremen, durch die europäischen Friedensstädte Osnabrück und Münster, mit einem Abstecher ins Ruhrgebiet und am Rhein entlang nach Bonn (3), durch die Voreifel und Aachen, an Maas, Sambre und Oise und dem Canal de l’ Ourq entlang – symbolisch den Weg von einer gescheiterten zu einer im Herbst hoffentlich erfolgreicheren Klima-Konferenz COP 15 in Paris.(4).

So beweist die Gruppe auf ihren 60-80km langen Etappen, dass ein erholsamer, umweltfreundlicher Urlaub möglich ist. Wir übernachten in Jugendherbergen u.ä. oder auf Campingplätzen, besichtigen hin und wieder landschaftliche und kulturelle Highlights und werden uns über unseren jeweiligen Fahrradalltag in den bereisten Ländern austauschen.

DreiländerpunktWie das Foto vom 3-Länder-Punkt bei Aachen beweist, wird das Dutzend Teilnehmer, das die gesamte Tour mitfährt, sogar durch 5 europäische Staaten unterwegs sein können, indem man einen Fuß mal kurz auf niederländisches Territorium stellt!

 

Für einige Kurzentschlossene besteht noch bis etwa zum 12.7. die Möglichkeit, sich hierzu für Strecken ab Bremen anzumelden: http://de.eurovelo3.fr/rando2015/

 

TEILNAHME TAGEWEISE OHNE ANMELDUNG MÖGLICH UND ERWÜNSCHT!!!

Abfahrt jeweils 9 Uhr i.d.R. am jeweiligen Bahnhof oder Quartier BEI FRAGEN: http://de.eurovelo3.fr/kontakt/

 

  1. www.transeuropeenne.org
  2. Die dänische Radfahrer-Botschaft mit inspirierenden Artikeln: www.copenhagenize.com
  3. In Bonn, Sitz der UNFCCC (UNO-Klimasekretariat), werden wir von deren Chefdiplomatin Christiana Figueres begrüßtwährend es in Brüssel eine Begegnung mit Europa-Politikern zum Thema „Radfahren und Klimaschutz“ geben wird.
  4. (4) CTE will dort zur Einweihung der vorbereiteten Radroute zwischen Konferenzzentrum und Le Bourget (Presse, NGO-Forum) einladen.
  5.  https://www.youtube.com/watch?v=N9EZtKWrItM
avatar

Über Gudrun Fürtges

- "Spätberufene" auf dem Rad, weil unsere Eltern Angst vor dem Straßenverkehr hatten und ich mir das Radeln mit 8 auf dem Rad der Schulfreundin erlernte und mein erstes Gebrauchtes als 16-jährige vom ersten Selbstverdienten leistete - als Alltagsradlerin auch in Zeiten, als ich beruflich auf den MIV angewiesen war - ADFC-Mitglied mindestens seit 1992, auf jeden Fall als Hertenerin schon im damaligen Ruhr-Bezirk Dortmund - z.Z. Tourenreferentin/Tourenleiterin KV Mülheim/Oberhausen
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Radreisen, Radverkehr abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.