Vor 5 Jahren: Stillleben 2010 auf der A40

Stillleben A40Heute vor 5 Jahren fand das Stillleben 2010 auf der A40 statt. Eine Million Radfahrer nutzten damals die einmalige Gelegenheit, auf den rund 60 km zwischen Duisburg und Dortmund auf der Autobahn A40 fahren zu können. Während die Richtungsfahrbahn nach Dortmund als sogenannte Mobilitätsspur Radfahrern und Inline-Skatern vorbehalten war, konnten sich auf der anderen Fahrbahn Vereine oder private Vereinigungen mit Kulturaktionen präsentieren. Wie immer auf der A40 gab es natürlich auch beim Stillleben Stau, doch waren die Radfahrer im Gegensatz zu den Autofahrern, die dort üblicherweise “rudelparken”, auch im Stillstand absolut entspannt.

Der ADFC NRW hat dieses Ereignis genutzt, um “Das längste Fahrradmuseum der Welt” zu präsentieren. In 7 Stationen auf der gesamten Strecke konnte man die Fahrradgeschichte und Fahrradgeschichten regelrecht erfahren. Aktive aus den Ruhrgebiets-Kreisverbänden sind an den Ständen von Partner-Kreisverbänden aus ganz NRW unterstützt worden. So trug dieses Ereignis auch nicht unwesentlich dazu bei, die Kreisverbände in NRW untereinander zu vernetzen.

Eine Wiederholung dieses einmaligen Ereignisses wird es – insbesondere nach dem tragischen Unglück auf der Love-Parade nur eine Woche später – wohl nicht geben. Indes hat das Stillleben A40 auch in der Politik deutlich gemacht, wieviele Radfahrer es im Ruhrgebiet gibt. Insofern war das Stillleben auch ein wichtiger Wegbereiter für den geplanten Radschnellweg Ruhr, dessen erste Abschnitte zwischen Duisburg und Essen im Herbst eröffnet werden sollen.

Wer das Ereignis noch einmal Revue passieren lassen will, findet unsere Bildergalerie unter http://www.adfc-nrw.de/projekte/still-leben-a40/impressionen-vom-still-leben-a40.html.

avatar

Über Jan Bartels

Als Alltagsradler bin ich fast täglich mit dem Rad zur Arbeit unterwegs und genieße es als Ausgleich zum Bürojob. Im ADFC kümmere ich mich um vor allem um den Internetauftritt des Landesverbands. Im Kreisverband bin ich verkehrspolitisch rund um den heimischen Kirchturm aktiv und liefere regelmäßig Artikel für die "Rad am Niederrhein", unserer Mitgliederzeitung (http://www.rad-nr.de).
Dieser Beitrag wurde unter ADFC, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Vor 5 Jahren: Stillleben 2010 auf der A40

  1. avatar Thorsten Boehm sagt:

    Fünf Jahre ist das schon her? Ich erinnere mich an eine friedliche Veranstaltung mit gut gelaunten Menschen …

    Danke für die Bildergalerie!

    Wer mehr Bilder sehen möchte, findet sie hier:
    http://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-bielefeld/adfc-bielefeld/bielefelder-radnachrichten/2010/still-leben-a-40.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.