Archiv des Autors: Karsten Obrikat

avatar

Über Karsten Obrikat

Ich bin erst recht spät wieder auf das Radfahren zurück gekommen, indem ich einfach einmal aus Lust und Laune ausprobieren wollte, mit dem Fahrrad zur 13km entfernten Arbeitsstelle zu fahren. In den letzten Jahren ist aus diesem einem Mal gleich eine Weltanschauung geworden. Denn mittlerweile fahre ich jede Fahrt zur Arbeit mit dem Rad. Auch den Wocheneinkauf erledige ich mit Fahrrad (hier nehme ich dann das Pedelec) und Anhänger. Aber auch Radurlaube stehen mindestens ein mal im Jahr auf meinem Programm.
Im Großen und Ganzen nimmt aber immer mehr die Arbeit im ADFC meine Freizeit ein. Sehr gerne engagiere ich mich hier z.B. als Tourenleiter, Schreiberling und als Strippenzieher hinter den Kulissen. Ich habe mir auf die Fahne geschrieben, die Bedingungen für Radfahrer im Alltag zu verbessern.

Radfahren im Märkischen Kreis – Potential wird unterschätzt

Gerne würde ich auch mal etwas positives zum Radverkehr schreiben, meist meckere ich ja nur herum. Nagut, hier das Positive Im Zuge einer für meinen Beruf erforderlichen Führerscheinverlängerung habe ich im Frühjahr 2014 das Bürgerbüro des MK in Iserlohn aufsuchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Infrastruktur, Radtouren, Radverkehr | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Kleine Erfolge

Was man alles mit ein paar Mails erreichen kann … Ab und zu fahre ich auch durch die Nachbarstadt Holzwickede. Dort wurde vor einiger Zeit die Gehwegbenutzungspflicht auf der Nord- und Hauptstraße aufgehoben und Gehwege mit “Radverkehr frei” ausgeschildert. – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Infrastruktur, Politik, Radverkehr, Recht | 6 Kommentare

Mit dem Rad zur Arbeit

Ich fahre außerhalb meiner beruflichen Tätigkeit sowieso nur Fahrrad, also auch zur Arbeit. Nicht zuletzt deshalb mache ich auch seit Jahren bei der gemeinsamen Aktion des ADFC und der AOK “Mit dem Rad zur Arbeit” mit. Eine kleine Belohnung kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ADFC | 36 Kommentare

Dortmunder Fahrradk(r)ampf

Es wird mal wieder Zeit, die Tag-Wolke mit “Dortmund” zu füttern. Norbert hat sich hier ja zurückgezogen… Dortmund verfügt über eine, zumindest für Radfahrer, recht wichtige Verbindung gen östliche Stadtteile: dem Hellweg. Die Radinfrastruktur ist gelinde gesagt grausam. Wer sicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Infrastruktur, Radverkehr, Recht | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Schizophrener Verkehrsausschuss

Am vergangenen Donnerstag tagte der Verkehrsausschuss der Stadt Iserlohn. Auf der Tagesordnung standen einige radspezifische Themen, u.a. die Verlängerung der Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft fahrrad- und fußgängerfreundlicher Städte und Gemeinden (AGFS). Dabei wurde betont, wie wichtig eine Mitgliedschaft doch für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Radverkehr | 3 Kommentare

Einmal zur Arbeit bitte!

Völlig entgeistert werde ich angesehen, wenn ich berichte, dass ich die fast 13 Kilometer zur Arbeit mit dem Rad zurücklege – vor allem jetzt im Winter. Hier möchte ich einen kleinen Einblick in meine täglichen Erfahrungen geben. In dieser Woche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Einkaufen mit dem Rad – es geht tatsächlich!

Seit letztem Jahr ist meine Frau stolze Besitzerin eines Pedelec (Pedal Electric Cycle, also Fahrrad mit Tretunterstützung). Da ich jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit fahre und mein Arbeitsweg mit dem des Wocheneinkaufs identisch ist, bin ich nun auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Ich bin bekloppt!

Ich fahre mit dem Rad zur Arbeit, immerhin 12,5 km einfach und am Tage rund 300 Höhenmeter. Auch außerhalb der gleichnamigen Aktion von ADFC und AOK nehme ich nur das Rad. Die Reaktionen der Menschen darauf ähneln sich sehr. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag | 2 Kommentare

Auf dem Königsfarnweg

Das Wetter war nicht gerade einladend. Nach zwei Tagen über 20 Grad, war es an diesem Tage nur noch halb so warm und es gab am Morgen immer wieder Regenschauer. Kein Wunder also, dass nur ein paar “Hardcorebiker” vom ADFC … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radtouren | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Meine Ems-Tour

  Im letzten Jahr bin ich, nach einem gemeinsamen Urlaub mit meiner Familie an der Ostsee, mit dem Rad nach Hause gefahren. Das hat mir so viel Freude bereitet, dass ich soetwas nun regelmäßig machen werde. In diesem Jahr fand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreisen, Radtouren | 2 Kommentare